Wega macht Sieger

Newsliste

Firstwald GymnasiumMannheim, 16.04.2010:  Social Marketing für einen wertvollen Bildungsträger ist dank WEGA erfolgreich.

Kultusministerin Marion Schick hat heute dem evangelischen Firstwald-Gymnasium in Mössingen zum „Preis der Akademie“ im Rahmen des Deutschen Schulpreises 2010 gratuliert. Bundeskanzlerin Angela Merkel überreichte den diesjährigen Preis am Mittag in Berlin. „Dies ist eine besondere Auszeichnung, auf die die Schule stolz sein kann. Das Firstwald-Gymnasium hat mit individueller Förderung und einem ganzheitlichen Bildungsangebot überzeugt. Die Schule ist geprägt von einem christlich-wertorientierten und gemeinschaftsorientierten Leitbild. Ich freue mich darüber, dass bereits zum dritten Mal die vorbildliche pädagogische Arbeit baden-württembergischer Schulen über die Grenzen des Landes hinaus Anerkennung findet“, sagte Schick. 2007 war das Friedrich-Schiller-Gymnasium Marbach a.N. und 2008 die Grund- und Hauptschule mit Werkrealschule Altingen mit dem 2. Preis ausgezeichnet worden.

Der mit 15.000 Euro dotiert „Preis der Akademie“ ist ein Sonderpreis, der außergewöhnliche Leistungen einer Schule ehrt. Der Deutsche Schulpreis wird von der Robert Bosch Stiftung und der Heidehof Stiftung seit 2007 vergeben. Der mit 100.000 Euro dotierte erste Preis geht 2010 an die Sophie-Scholl-Schule aus Bad Hindelang-Oberjoch. Vier weitere Schulen erhalten einen mit je 25.000 Euro dotierten Preis. Der mit 15.000 Euro dotierte "Preis der Jury" geht an die Schule „Am Park“ in Behrenhoff. Insgesamt hatten sich 162 Schulen beworben. 20 Schulen hatte die Jury jeweils etwa eineinhalb Tage lang besucht. 15 kamen in die engere Auswahl und wurden zu der Festveranstaltung eingeladen, auf der die Preisträger bekanntgegeben wurden. Von Seiten des Kultusministeriums nahm Ministerialdirektor Wolfgang Fröhlich an der Preisverleihung teil.

Mit den Auszeichnungen wollen die Initiatoren vorbildliche pädagogische Leistung würdigen und Impulse für die Entwicklung von Schule und Unterricht geben. Zu den Kriterien zählen beispielsweise die Leistungen der Schüler, der Umgang der Schule mit Vielfalt, die Unterrichtsqualität und die Kooperation mit außerschulischen Partnern.

Das Firstwald-Gymnasium in Mössingen ist eine Privatschule in der Trägerschaft der Schulstiftung der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Insgesamt 550 Schülerinnen und Schüler besuchen das Gymnasium mit Ganztagsbetreuung. Zu der Schule gehört auch ein Aufbaugymnasium in dreijähriger Form, eine zum Schuljahr 2009/10 gegründete Grundschule und ein Internat.

Dieses Konzept hat die WEGA Werbeagentur im Social Marketing inhaltlich und visuell begleitet. Das Firstwaldgymnasium ist Teil der evangelischen, württembergischen Schulstiftung.

zurück